28./29. September 2024

Internationale Skispringen:
ICOC Frauen / FIS-Cup Männer

An den Wettkämpfen Ende September auf der grossen Andreas-Küttel-Schanze HS 117 in Einsiedeln werden ca. 100 Skispringerinnen und Skispringer aus der ganzen Welt erwartet.

ICOC Frauen

Erstmals finden in der Schweiz zwei Intercontinentalcup Skispringen der Frauen (ICOC), der zweithöchsten FIS-Stufe nach dem Weltcup, statt. Die Schweiz wird mit dem gesamten Frauenteam von Swiss-Ski am Start sein. Mit Sina Arnet ist dabei auch die Doppel-Siegerin der FIS-Cup Skispringen 2021 Anwärterin auf einen Podestplatz.

FIS-Cup Männer

Bei den beiden FIS-Cup der Männer, der dritthöchsten FIS-Stufe, geht es bei den aufstrebenden Skispringern um internationale Erfahrung und wichtige Punkte für die Qualifikation zu den höherklassigen Continentacup und Weltcup. Beim starken Schweizer Nachwuchsteam wird unter anderen der für den SC Einsiedeln startende junge Muotathaler und Teilnehmer der letztjährigen Skiflug-WM, Remo Imhof, Hoffnungsträger für einen Spitzenplatz sein. Ihm gelang letztes Jahr in Einsiedeln sein erster Podestplatz.

Samstag, 27. Sept. 2024
14.00 – 18.00 freies Training Internationale Teams
Samstag, 28. Sept. 2024
FIS Cup (Männer), 1. Wettkampf
13.30 offizielles Training (1 Sprung)
14.30 Probesprung HS 117
16.00 – 17.30 1. FIS-Cup HS 117
ICOC (Frauen), 1. Wettkampf          
18.00 offizielles Training (1 Sprung)
18.30  Probesprung HS 117
19.30 – 20.45  1. OCOC HS 117
Sonntag, 29. Sept. 2024
ICOC (Frauen) / FIS-Cup (Männer), 2. Wettkampf –
Joint (Sandwich) Competition
08.30 1. Durchgang 2. ICOC, HS 117, Frauen
09.00 1. Durchgang 2. FIS-Cup, HS 117, Männer
10.00 Finaldurchgang ICOC Frauen
10.30 Finaldurchgang FIS-Cup Männer

Die Preisverleihung findet jeweils 30 Minuten nach dem Wettkampf im Auslauf der Schanze HS 117 statt.

Wir danken unsere Sponsoren: